Autor: Laura
Autor: Laura
Share on facebook
teilen
Share on whatsapp
teilen
Share on telegram
teilen
Share on pinterest
pinnen
Share on print
drucken

Silhouette Portrait 3

Die Silhouette Portrait 3 ist wie der Name schon vermuten lässt bereits die dritte Generation der beliebten Portrait aus dem Hause Silhouette America.

Preislich liegt der beliebte Hobbyplotter aktuell bei knapp über 200 Euro. Somit gehört dieses Modell zu den günstigsten Einsteigermodellen und hat dennoch so einiges zu bieten.

Denn gerade für Anfänger wird es bei unzähligen Funktionen, Materialien und Co. oft schwierig, den Überblick zu behalten. Den Plotter zeichnet vor allem die leicht verständliche Bedienung aus.

Die Silhouette Portrait 3 verfügt über einen Arbeitsbereich von 20,32 cm (8 Zoll) x 3m. Optional lässt sich der Schneideplotter mit einem Rollenhalter verwenden.

Silhouette Portrait 3

Vorteile:

Nachteile:

Silhouette Portrait 3 – Unboxing

Erste Schritte mit der Silhouette Portrait 3

Funktionen der Silhouette Portrait 3

  • schneiden, zeichnen, scribbeln, prägen, prickeln, kratzen
  • zusätzliche Funktion möglich via „We R Memory Keepers“ Werkzeuge
  • automatische Werkzeugerkennung
  •  Passermarkenerkennung
  • Schneidkraft bis 210 g
  • bis zu 2 mm Materialstärke
  • automatisches Schneidemesser
  • Bluetooth Funktion
  • USB Schnittstelle
  • Papier schneiden ohne Schneidematte

Lieferumfang

  • Silhouette Portrait 3 Plotter
  • Netzteil (100-240V)
  • USB Kabel 2.0
  • kostenlose Basis Software: Silhouette Studio Windows 7 und höher, Mac OS X 10.7 und höher
  • 50 exklusive Designs zum schneiden
  • 8″ Schneidematte (= 20,3 cm x 30,5 cm)
  • Werkzeug zur Messereinstellung und Reinigung
  • 1 Monat Probeabo für den Silhouette Online Store -> Registrierung beim Hersteller
  • Bedienungsanleitung

Materialauswahl

  • Papier
  • Fotopapier
  • Transferfolie für Textilien
  • Vinylfolie
  • Flexfolie
  • Cardstock
  • Graupappe
  • Stoff
  • Leder
  • Karton
  • Filz
  • Schablonen für Airbrush, Strasssteine, Siebdruck
  • u.v.m.!

Anwendungsbereiche

Trotz eines sehr preiswerten Preises lässt sich auch mit der Potrait 3 unheimlich viel verwirklichen. Um nur einen kleinen Teil der Möglichkeiten zu nennen:

    • Einladungskarten erstellen
    • Aufkleber selbst gestalten
    • Etiketten erstellen
    • 3D Modelle mit Papier / Pappe anfertigen
    • Scrapbooks designen
    • Autofolien
    • u.v.m.!

Folgende Funktionen sind neu:

  • neues Automatikmesser nutzbar (deutlich schneller eingestellt als beim Vorgängermodell)
  • automatische Werkzeugerkennung -> Material auswählen und sofort loslegen! Die Einstellungen werden vom Gerät angepasst..
  • Papier lässt sich von nun an auch ohne separate Schneidematte schneiden -> spart Geld & Zeit
Silhouette-Portrait-3-kaufen

weitere Funktionen:

Wie gewohnt lässt sich die Portrait 3 von Silhouette America wahlweise über USB oder Bluetooth mit einem Computer oder Laptop verbinden. Die Print & Cut Funktion eignet sich um Motive auf beliebige Materialien zu übertragen. Hierzu scannt man eine Schrift bzw. ein buntes Bild ein und druckt es samt Passermarken aus. Dank feiner Sensoren lassen sich diese mit der Portrait 3 auslesen und entsprechend plotten. Selbst filigranste Motive lassen sich somit randlos ausschneiden.

Zubehör für die Portrait 3:

Um das Maximum von 2 mm Schnitttiefe ausreizen zu können, benötigst du zusätzlich ein spezielles Tiefschnittmesser!

Plotten lernen für Anfänger & Fortgeschrittene:

Du hast dich dazu entschieden einen Silhouette Schneideplotter zu erwerben und möchtest mit dem Plotten bald richtig durchstarten? Inzwischen gibt es einen exzellenten Videokurs. Dieser beinhaltet weit über 100 Lernvideos, in denen du sowohl deiner Plottermaschine, als auch das dazu mitgelieferte Programm in aller Ausführlichkeit kennenlernst.

Schreibe einen Kommentar

Wir nutzen Cookies um, um dir passende Inhalte zu präsentieren und dein Surfvergnügen zu optimieren, aktivieren Cookies aber erst, wenn du auf Akzeptieren klickst. Mehr Infos

Wir benutzen Google Analytics, um zu ermitteln, welche Inhalte unsere Besucher sehen wollen und welche nicht. Eingebettete "YouTube-Videos" helfen dir mittels Cookies nur die Videos zu sehen, die du sehen möchtest.

Schließen